Belly Off – Woche 11

Ich bin heute mit dem Rückblick auf die 10. Woche ein bisschen spät dran, aber das nur, weil ich vor dem Bloggen noch ins Fitti gehen musste um euch sagen zu können: Schaut nur wie fleißig ich war!


(Zum Vergrößern anklicken.)

Damit ihr auch nicht übersehen könnt, worauf ich hinaus will, habe ich rote Pfeile in den Trainingsplan gemalt: Ich habe überall die Gewicht und/oder die Wiederholungen erhöht und bin voll stolz auf mich. Zu der Stunde Gerätetraining kommt immer noch 10 Minuten Aufwärmen auf dem Crosstrainer und zum Schluss 20 Minuten Ausdauer auf dem Fahrrad.

Gewichtmäßig hat sich bei mir nichts getan, ich bin heute bei 80,2 Kg, also erkläre ich das „Belly Off“-Projekt für mich persönlich zum „Get Fit“-Projekt. Ist ja auch was wert.

Nach wie vor funktioniert das mit der Ernährung nicht so richtig. Vermutlich hätte ich den Plan täglich ordentlich zu kochen, nicht aufgeben sollen, sondern meinem Körper einfach mehr Zeit geben sollen sich an das regelmäßige Futter zu gewöhnen. Ich gestehe: Ein Blogkommentar hat mich gegrämt, funktioniert hat es ja auch nicht recht, das war mir dann die Mühe nicht wert. Das ist halt das Risiko, wenn man in so ein Bloggerprojekt einsteigt, immerhin hat es mir für die Einstiegsmotivation zum Sporteln sehr geholfen. Ich habe seit Ostern letztes Jahr täglich ca. 1400 kcal zu mir genommen und daran bin ich gewöhnt, im Moment esse ich also auch nicht sonderlich viel. Das beginnt leider, sich zu rächen – ich hab jetzt schon öfter schon beim Aufwärmen im Fitti Hunger bekommen, einmal ist mir nach der Beinpresse ganz schwindlig geworden, obwohl ich extra bevor ich losgegangen bin noch mit zwei Stück Schokolade gegensteuern wollte. Mal gucken, was ich da noch draus mache…

Die Mitstreiter : Dirk S.Dirk OlbertzAntjeilovechaosOliverLomomoWasserstoffWannabehealthyVorstadtprinzessinThomasLennyUndKarlNicoleJulia McRedMarcoMathisStarkillaVolkerKai NehmChliitierchnüblerTylerHuckiSebastianIdeenkindSteffiFlyerZwoMilleMatzeHypesRusgelruebVera und natürlich MC Winkel – wer fehlt, möge sich melden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.