Sportliches Wochenende

Gestern Nacht habe ich den Sauerteigstarter gehen lassen, ich bin also bestens präpariert um das Zwiebelbrot zu backen, das der Schatz sich gewünscht hat – einziger Haken: Ich habe das richtige Mehl nicht gefunden. Eine kurze Mail an den Bäckermeister brachte aber Subsitutionsmöglichkeiten, Sonntag geht es also frisch ans Werk.
Gestern waren der Schatz und ich dann noch zum Großeinkauf bei tchibo – dort gibt es momentan wieder Sportartikel. Leider habe ich die Hose, die ich wollte, nicht in meiner Größe bekommen können, stattdessen ist es dann eine Jogginghose geworden, die mir irgendwie mehr nach Couching als nach Sport aussieht. Aber Jogging ist immerhin auch Sport und da ich daheim ja keine Stoffhosen trage, werde ich auch nicht verwechseln, was ich mit ihr zu tun vorhabe. Blöderweise hab ich aber nicht drauf geachtet, dass sie keine Hosentaschen hat. Auch der neue Sport-BH ist gewöhnungsbedürftig: Ich hatte noch nie einen, den man über den Kopf ziehen muss. Und Nippelalarm ist auch, aber immerhin wackelt da echt nur noch der Speck – Test bestanden. Und ich liiiiebe die neuen Laufschuhe! Superbequem und fühlen sich an wie „Renn endlich los!“. Vielleicht geh ich ja doch mal aufs Laufband.

Inzwischen ist der Schatz aufgebrochen um seine Lieblingskollegen bei einem sportlichen Wettstreit fair niederzumetzeln – LAN-Party. Er ist wohl nicht vor heute Nacht (oder wohl eher: morgen früh) zurück zu erwarten. Ich mach mir also heute einen schönen Tag mit meinem Buch und meinen Sportschuhen. Habe gestern auch schon geschickt dafür vorgesorgt:

Sushi und Puzzle! Was für ein Samstag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.