Jahresrückblick

Ein bisschen freaky, den Jahresrückblick zu schreiben, wenn man die letzten drei Quartale gerade erst mit Ach und Krach nachgebloggt hat. Trotzdem…

Urlaub gemacht: Ein langes Mädels-Wochenende in Kolberg/Polen, zwei Tage auf Spiekerook

Konzerte/Veranstaltungen besucht: Alex Clare im Januar, Evita im Mai, Rock am Ring im Juni, die Marquise von O. und eine Komische Nacht im Oktober, eine grandiose Theaterinszenierung von „Krieg der Welten“ im November und nochmal Evita im Dezember

Filme gesehen (Link): Avengers: Age of Ultron, Mission: Impossible 5 – Rogue Nation, Hitman – Agent 47, Ant Man, Minions, Pixels, Fack ju Göhte 2, Der Marsianer, Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2, Star Wars Episode VII – Das Erwachen der Macht

Bücher gelesen (Link): James Dashner – Die Auserwählten Trilogie, Lee Child – Jack Reacher Romane 1 bis 8, Zoe Beck – Brixton Hill, Leo Tolstoi – Krieg und Frieden, Andy Weir – Der Marsianer, Chuck Palahniuk – Fight Club

Zum ersten Mal gemacht: eine Kohlfahrt, zu einer Anhörung geladen werden, einen Putzmann angeheuert, aus zwei Escape-Räumen entkommen, die Kollegen zum Grillen eingeladen, einen ernsthaften Joggingplan verfolgt (wenn auch nur drei Wochen lang…), mit Niederländisch angefangen, eine sehr tolle kulinarische Stadtführung, Pilates

Was 2015 ganz besonders machte: satte 5x Nachbarschaftskränze binden, ein sehr schönes Osterfest mit Familie und Freunden, die feierliche Einweihung unserer Terasse, die Geburt meines Neffen, Star Wars I-VI an zwei Tagen mit Freunden gesehen, Krimi-Silvester

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.