Frohe Ostern

Frohe Ostern allerseits!

Eine Baustellen-Altlast ist inzwischen entfernt: Die Antenne, die uns beim Dämmen so sabotiert. Der Schatz ist heldenhaft aufs Dach gestiegen und hat sie herausgezogen ohne sich selbst oder besagtes Dach (ernsthaft) zu beschädigen und das zum Preis von nur drei kleinen Löcher in der Terassenüberdachung.

Renovierungstag 79:

Außerdem haben wir einen neuen Hausplan: Wir ziehen im Erdgeschoss ein. Sobald es fertig ist. Dementsprechend stürzen wir uns gerade mit Feuereifer auf die Küche. Oder „Küche“. Wir haben erstmal die inzwischen überflüssige Tür zugemauert, dann die Deckenabhängungsuntekonstruktion (<- ein super Hangman-Wort!) angebracht und die Reste der ehemaligen Küchenzeile an der Wand entfernt. An einer Wand haben wir wegen vorwandiger Wasserrohe eine Konstruktion für die Vorbauwand angebracht und auch schon die ersten Rigipsplatten angebracht. Zum Feierabend haben wir dann nach halbherzigem Fliesenentfernen noch Ausgleichsmasse über den Küchenboden gekippt, der am schlimmsten Punkt locker 3 cm tiefer liegt als der angrenzende Wohnzimmerboden.

Küche, Tag 79:

Tag 81:

Tag 82:

Tag 84:

Und als österlichen Bonus habe ich noch ein paar Gartenfotos – wir haben schon Beeren gepflanzt!

2 Antworten auf „Frohe Ostern“

  1. So richtig „heimwerkelnde Laien“ sind Sie aber nicht?! Sie machen das ganz großartig, wie man sieht (nur die Tür hätte ich nicht zugemauert, eher die im Wohnzimmer, vorausgesetzt, es gibt um die Ecke noch eine; aber ich sag ja schon nichts, steht mir ja auch gar nicht zu). Fröhliches Weiterschaffen!

    1. Danke! Der Schatz hat schon mal „mitgebaut“, hat also ein bisschen Ahnung und (vor allem) Spaß dran. (Um die Ecke gibt’s keine Tür mehr, die Entscheidung war darum ganz eindeutig.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.