Es weihnachtet

Viel passiert hier nicht, aber immerhin habe ich Fotos bis einschließlich Mai 2012 ins Album geklebt und den Schal für meinen Bruder sowohl begonnen als auch ruiniert. Außerdem haben wir endlich die Fotobücher für unseren Roadtrip bestellt und ich bin extremst begeistert von der Qualität und dem unglaublich dicken Papier. Ich hab nur ein bißchen Angst, dass das Regal unter ihnen zusammenbricht.

Und natürlich weihnachtet es auch hier. Gestern waren wir auf dem frisch eröffneten Weihnachtsmarkt und haben schon mal Crêpes, Steakbrötchen, Lumumba und Glühwein verschlungen getestet. Am Wochenende haben wir sechs Stunden lang und mit wenig Erfolg einen Stollen gebacken – irgendwie hatten wir das Prinzip des herumzuwickelnden Alustreifens nicht ganz verstanden. Am Samstag hat das deformierte Gebäck lang genug geruht, dann wird es probiert und falls wir dann noch einen backen wollen, wissen wir es dann besser. Außerdem haben wir uns dieses Jahr gegen einen Kranz entschieden und haben stattdessen ein Gesteck geschmückt. Auch mal ganz hübsch!

4 Antworten auf „Es weihnachtet“

  1. … all überall auf den Tannenspitzen … 🙂 Wir haben uns in diesem Jahr wieder für einen Kranz entschieden, wo wir doch jetzt mehrere Jahre lang ein rechteckiges Gesteck hatten. Beides ist schön. Solche Gestecke haben den deutlichen Vorteil, dass sie mehr Platz lassen beim Kaffeetrinken. Mir ist jetzt schon klar, dass ich unseren Kranz, der auf einem Ständer hängt, oft wegräumen muß.

    Also deine Alustreifen um den Stollen sagen mir auch nix. :-/ Aber ich bin eh keine Weihnachts- oder andere Bäckerin. Ich kauf das lieber ein. Trotzdem sieht dein Stollen ganz lecker aus. Die Form ist doch zweitrangig 🙂
    Grüßli in die duftende Adventszeit

    1. Das mit dem Platzverbrauch ist bei uns eher andersherum: Eine Tischecke wird sowieso vom Teestövchen eingenommen, da war es immer sehr praktisch, in die andere den Kranz zu stellen. Das Gesteck steht jetzt, sozusagen, neben der Ecke, lässt also weniger Platz frei. Aber damit kann man sich ja arrangieren.

    1. Die Werbung ist mit auf dem Foto 😉 Hab erstmalig Cewe ausprobiert und werde dort definitiv bleiben. Für alle Abenteuer >500 Fotos ist mir das Einkleben einfach zu mühsam.

      Dankeschön 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.